PR-Spezialisten.de - Deutschlands PR-Spezialisten für Öffentlichkeitsarbeit -

Verteiler

Verteilen verboten!

Um es gleich zu sagen: Wir missbilligen sogenannte Verteiler aus folgenden Gründen: 

1) Bereits die Semantik des Wortes suggeriert eine herablassende Haltung Redakteuren, Journalisten, Netzwerken und Medienrezipienten gegenüber, deren Beachtung und Sym- pathie wir für Kunden erarbeiten. Auch in Zeiten redaktioneller Schrumpfungen sehen wir in Journalisten Individuen und staatstragende Kollegen, an die Informationen nicht verteilt werden. Den gleichen Respekt bringen wir Medienrezipienten entgegen. Diese Haltung wurzelt in unseren Idealen und entspricht der Praxis in allen Bereichen von PR-Spezialisten.de.

 

2) Wir haben nichts zu verteilen, sondern etwas zu sagen und etwas mitzuteilen! Jede von uns erarbeitete Medieninformation ist das Resultat einer belastbaren Strategie unter Einbeziehung herausragender Journalisten, Spin Doctors, Psycholinguisten und PR-Strategen. Am Ende dieses Prozesses haben wir medienrelevante, individuelle Informa- tionen erarbeitet, die wir ebenso individuell verbreiten.

 

3) Verteiler sind methodischer Unfug! Sie suggerieren mittelfristiges Wissen über redak- tionelle Vorgänge, die in Zeiten digitaler Erdbeben und redaktioneller Kahlschläge nicht mehr bestehen können.

 

Lassen Sie sich keinen Verteiler aufbinden. Im Beratungsgespräch erfahren Sie, mit welcher Methode wir Informationen im Bewusstsein von Medienrezipienten verankern.